…Granola rösten ist ganz einfach und du erhältst ein individuelles Müsli, mit dem du auch anderen eine Freude machen kannst!

Granola rösten ist – neben Brot backen – eine feine Sache an einem Tag, an dem ich gerne ein paar Stunden gemütlich zu Hause verbringe. Das Grundrezept ist schnell & einfach erledigt und das Schöne daran ist: Man darf dabei so richtig kreativ sein, um das Müsli nach Lust und Laune zuzubereiten, sodass es einfach gut schmeckt. 🙂

Zum Abschluss braucht es etwas Zeit und ein kleines bisschen Geduld für den Röstprozess. Ich mache es mir dazu gerne mit einem Buch am Sofa oder auf der Terrasse gemütlich, während es in der Küche langsam zu duften beginnt. Für die Zubereitung von Granola gilt: Je länger du sie im Ofen röstet und je niedriger die Temperatur dabei ist, umso aromatischer schmeckt es am Ende.

Rezept für Granola rösten: Selbst gemachtes Müsli eignet sich auch als ein tolles Geschenk.
Granola rösten leicht gemacht

Eine selbst geröstete Granola eignet sich nicht nur für den Genuss zu Hause, sondern lässt sich auch super als kleines Geschenk oder Mitbringsel an liebe Menschen weitergeben. Ich teile hier mein Basic-Rezept, sowie einige Alternativen für Zutaten mit dir. Unter dem Motto „Upcycling“ lassen sich für deine individuelle Granola alle möglichen Lebensmittelreste verwenden, die z.B. beim Backen übrig geblieben sind. Damit lade ich dich ein, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen und wünsche dir viel Spaß beim Granola rösten!

helene.moves‘ Basic-Rezept zum Granola Rösten

Zutaten für 1 kleines Backblech:

300g Getreideflocken (Hafer, Dinkel…)
2 EL Walnüsse
2 EL Haselnüsse
1 EL Kürbiskerne
2 EL Mandeln
1 EL Sonnenblumenkerne
1 1/2 TL gemahlener Zimt
5 EL naturtrüber Apfelsaft
1 TL gemahlener Kardamom
1 EL Walnuss- oder Sesamöl
3 EL getrocknete Früchte
1 Prise Salz

Gewürzalternativen: Nelkenpulver, Ingwerpulver, Safran, Kurkuma, Anis…

Alternative Zutaten: Honig, Birnensaft, Zwetschgensaft, Erdnüsse, Pecannüsse, Kokosflocken, geschrotetes Getreide (z.B. Dinkel, Kamut, Hafer, Hirse…), geschroteter Reis, Sesam, Chiasamen….

Und so wird’s zubereitet:

  • Alle Zutaten mit Ausnahme des Trockenobstes gut miteinander verrühren.
  • Granola mindestens eine Stunde bei 70 bis 100 Grad im Ofen rösten. Dabei zwischendurch immer wieder mit einem Löffel wenden, bis das Müsli goldbraun ist und herrlich duftet.
  • Granola abkühlen lassen und mit dem Trockenobst vermischen.
Rezept zum Granola Rösten - ganz einfach selbst gemacht.
Eine bunt gemixte Granola, die bereit zum Rösten ist…

Die selbst geröstete Granola schmeckt super als Grundlage für Frühstücksbreis und auch zum Backen.