…Karottensuppe als exotischer Genuss, der dem kalten Wintertag einen Hauch von tropischer Wärme schenkt!!

In der TCM lassen sich Lebensmittel nicht nur nach den 5 Elementen einteilen, sondern auch nach ihrer Thermik. Dies bedeutet, dass es bestimmte Nahrungsmittel gibt, die dem Körper Wärme spenden, und andere Speisen, die ihn kühlen und erfrischen. Die Thermik spiegelt natürlich auch das Prinzip von Yin und Yang wider. Hitzige und wärmende Aspekte sind ein Ausdruck von Yang, während Kühlung und Kälte im Yin angesiedelt sind.

Wenn du leicht frierst oder falls das Wetter draußen dich frösteln lässt, kannst du deinem Körper mit Hilfe der Nahrung fehlende Wärme zukommen lassen. Umgekehrt gilt, dass dich die TCM dazu einlädt, mehr erfrischende Speisen zu dir zu nehmen, falls dein Körper es braucht. Wenn du z.B. schnell, oft und viel schwitzt, kannst du mit kühlend-erfrischenden Lebensmitteln hier ein bisschen gegensteuern. Auch wenn die Temperaturen im Sommer nach oben klettern, lässt sich der Ernährungsplan mit kühlenden Nahrungsmitteln ergänzen.

Achtung jedoch bei zu viel Kälte! Unsere Verdauung ist generell kein Fan von sehr kalten Speisen und Getränken. Die TCM besagt, dass neutral-wärmende Nahrung am besten wirkt, damit unser Verdauungstrakt rund um die Organe Milz und Magen reibungslos funktioniert.

Karottensuppe mit Ingwer und Orange nach der 5 Elemente Lehre. Viel Spaß beim Nachkochen!
Da frische Kräuter im Winter Mangelware sind, habe ich hier tiefgekühlte Petersilie verwendet.

Diese Karottensuppe liebe ich in der kalten Jahreszeit ganz besonders. Den Grundton des Süppchens bilden neutral-wärmende Karotten. Ingwer und Cayennepfeffer heizen dann richtig ein, sodass bei vielen von uns eine wohlige Wärme im Körper aufsteigt, während man dem Genuss der Karottensuppe frönt. Auch frische Petersilie, die dem Rezept zum Abschluss einen holzigen Kick verpasst, wirkt wärmend.

Ausgleichend wirkt hingegen der Orangensaft, denn er kühlt den Körper. Da die Orangen gemeinsam mit der Kokosmilch für das tropische Geschmackserlebnis sorgen, integrieren wir sie natürlich gerne in die Karottensuppe! 🙂 

Karottensuppe mit Ingwer und Orange

Zutaten für 4 Teller:

Element Holz

frische Petersilie 

Saft von 1 Orange

Element Feuer

etwas Kurkuma nach Geschmack

Element Erde

4-6 Karotten

100ml Kokosmilch

Element Metall

1 daumengroßes Stück Ingwer

etwas Cayennepfeffer

Element Wasser

Salz

Und so wird’s zubereitet:

  • Karotten und Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Karotten und Ingwer mit 1l Wasser zum Kochen bringen, salzen und 15-20min köcheln lassen.
  • Gegen Abschluss des Kochprozesses Kokosmilch einrühren und Karottensuppe pürieren.
  • Mit Orangensaft, Kurkuma und Cayennepfeffer würzen und nochmals erhitzen. Eventuell auch nachsalzen.
  • Zum Servieren mit frischer Petersilie bestreuen.

Welches ist dein Lieblingssüppchen für kalte Tage? Ich freue, wenn du mir deinen Rezeptvorschlag schickst!