helene.moves - German Copywriting, Business Development & Health

Vegane Broccolicremesuppe mit Pfiff (v)

Cashewnüsse machen die vegane Broccolisuppe so richtig cremig.

Juni 13, 2019

…für den Pfiff sorgen Cashewnüsse, welche die vegane Broccolicremesuppe so richtig cremig machen!

Dieses Rezept habe ich in einem veganen Kochbuch gefunden und nach den Ernährungsprinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin ergänzt. Cashewnüsse sorgen für den cremigen Effekt und eignen sich als perfekte Alternative für Sahne & Co. Dank Cashews schmeckt die vegane Broccolicremesuppe auch so leicht, da die oft schwer im Magen liegenden Milchprodukte fehlen.

Mein Broccolisüppchen lässt sich am besten an einem warmen Sommertag genießen. Die Hauptzutaten Broccoli und Cashewnüsse wirken erfrischend auf den Körper und bewahren ihn vor Überhitzung. Sesam stärkt die Nieren und enthält übrigens mehr Kalzium als Milch. 😉

Vegane Broccolicremesuppe nach TCM

Zutaten für 6 bis 8 Teller:

Element Holz

frische Petersilie 

Element Feuer

1/2 TL Kurkuma

1 TL süßes Paprikapulver

Element Erde

1 Broccoli

4 Kartoffeln

1 Tasse Cashewnüsse

4 Tassen Gemüsebrühe

1-2 EL Sesam

etwas Olivenöl

Element Metall

2 Knoblauchzehen

Pfeffer

Element Wasser

Salz

Und so wird’s zubereitet:

  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und klein gehackten Knoblauch anrösten, bis er leicht braun wird.
  • Kartoffelstücke und Cashewnüsse kurz mitrösten, dann mit Gemüsebrühe und 2 Tassen Wasser aufgießen und ca. 15min köcheln.
  • Broccoli in kleine Stücke teilen. 2/3 der Broccoli-Röschen zur Suppe hinzufügen und mitköcheln lassen.
  • Suppe pürieren und mit Paprikapulver, Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die restlichen Broccoli-Röschen in die Suppe geben und Suppe noch 5 min ziehen lassen.
  • Zum Servieren mit Sesam und frischer Petersilie bestreuen.

Ich wünsche dir einen erfrischenden Start in den heißen Sommer!

Tags: , ,