helene.moves - German Copywriting, Business Development & Health

Basics: helene.moves‘ Tomaten Relish (v)

Mai 25, 2019

…Tomaten Relish für Genießer: alternativ als erfrischende Beilage, Tomatensauce oder Sommersalat!

Dieses kleine, feine und einfach zubereitete Salätchen lässt sich äußerst vielseitig einsetzen.
In einer hochkarätigen Nebenrolle fungiert es als Beilage zu Speisen aller Art. So serviere ich das Relish gerne z.B. zu Polenta oder zu meinen veganen Bohnen-Reis-Bällchen. Als größere Menge lässt es sich als frischer Tomatensalat genießen und du kannst es dazu mit (Frühlings-)Zwiebeln aufpimpen. In einer dritten Variante kannst du das Relish ganz einfach pürieren und als würzige Sauce vielseitig verwenden.

Rezept für Tomaten Relish
Hier gibt’s das Tomaten Relish mit Polenta aus Kichererbsenmehl.

Die TCM ordnet den süßen Geschmack der Tomate dem Element Erde zu. Sie tonisiert zudem das Yin in unserem Körper und kühlt unseren Körper. Deshalb führen wir uns das Relish am besten an einem heißen Sommertag zu Gemüte. Wenn dir oft kalt ist oder du schnell frierst, dann nimm kühlende Lebensmittel für dich besser in geringeren Mengen zu dir.

helene.moves‘ Tomaten Relish

Zutaten als Beilage für 2-3 Portionen:

4 Tomaten

1 TL Agavensirup oder etwas brauner Zucker

frische oder getrocknete Kräuter nach Geschmack (Thymian, Majoran, Rosmarin, Basilikum, Petersilie…)

1 EL Olivenöl

1 TL weißer Balsamico

weißer Pfeffer

frisches Meersalz

Und so wird’s zubereitet:

  • Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  • Alle weiteren Zutaten beifügen.
  • Tomaten Relish im Kühlschrank mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

Guten Appetit!

Tags: , ,