…Pesto-Rezepte, die mich von der mediterranen Wärme träumen lassen!

Wenn ich mich für einen kulinarischen Kulturkreis entscheiden müsste, dann wäre es wohl die mediterrane Küche. Zutaten wie gutes Olivenöl, grobes Meersalz oder sonnengetrocknete Tomaten wärmen mir einfach das Herz und die Seele. Sie lassen mich vom Sand, vom Meer und vom Wind (zum Kitesurfen 🙂 ) träumen.

Selbst gemachtes Pesto hat zusammen mit frischer Pasta einen ganz speziellen Stellenwert für mich. Mich fasziniert die Einfachheit eines solchen Gerichts, das gleichzeitig eine Explosion an herrlichen Geschmäckern freisetzt. Der Trick dabei ist, hier besonders auf die hohe Qualität der einzelnen Zutaten zu achten. Wenn möglich, verwende ich dafür nur ausgezeichnetes Olivenöl, frische Kräuter oder richtig gutes Meersalz.

Du findest hier meine Rezepte für Pesto in grün, Pesto in rot, Pesto mit Avocado und Mandel-Pesto.

Und so wird Pesto zubereitet:

  • Nüsse, Samen oder Pinienkerne trocken in einer Pfanne anrösten, bis sie ihren Duft verströmen und leicht bräunen.
  • Alle Zutaten mit dem Stabmixer pürieren und dabei Olivenöl langsam zuführen.
  • Pesto in ein Glas geben und mit Olivenöl nach Geschmack weiter aufgießen. Ist das Pesto ganz mit Olivenöl bedeckt, hält es sich länger frisch.

helene.moves‘ Pesto in grün

Zutaten für 3-4 Portionen:

100g Pinienkerne

2 Knoblauchzehen

3-4 Handvoll frischer Basilikum

70g frisch geriebener Parmesan

Olivenöl von ausgezeichneter Qualität

frisches Meersalz

Pfeffer

helene.moves‘ Pesto in rot (v)

Zutaten für 4 Portionen:

100g getrocknete Tomaten

150g Pinienkerne

50g Kapern

50g entkernte schwarze Oliven

Olivenöl in ausgezeichneter Qualität

eventuell noch etwas frisches Meersalz

frische oder getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum, Thymian, Petersilie…)

Rezept für Pesto in Rot mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen
…und wieder etwas für’s Upcycling: Pesto in rot vom Vortag gab es letztens bei mir als Frühstückstoast mit Spiegelei.

helene.moves‘ Pesto mit Avocado

Dieses Rezept stammt von meiner Freundin Gitty, die immer herrliche vegan-vegetarische Ideen auf Lager hat.

Zutaten für 4 Portionen:

Saft von 1 Zitrone

1 Knoblauchzehe

Parmesan nach Geschmack

1 ½ Avocados

jede Menge frischer Basilikum

weitere frische Kräuter (am besten Petersilie, Minze oder Rucola)

Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne

frisches Meersalz

Pfeffer

eventuell ein Spritzer Olivenöl

helene.moves‘ Mandel-Pesto (v)

Zutaten für 4 Portionen:

200g Mandeln

2 Knoblauchzehen

1 EL Kokosöl

2 EL gehackte Kräuter

frisches Meersalz

Olivenöl in ausgezeichneter Qualität nach Geschmack

Ich wünsche dir einen traumhaft-mediterranen Genuss mit deinem Lieblings-Pesto! Pesto schmeckt übrigens nicht nur super zu Pasta, sondern auch zu gebackener Polenta und vielen anderen Snacks.